Möchtest du dir in der stillen Zeit etwas Gutes tun?

November, 2022 von Ilona Kofler in Onlinekurse, Wie du sofort besser für dich sorgen kannst

Bobby Stevenson 407294 Unsplash

Übergangsritual für Hochsensible

12 Tage im Zeichen deiner hochsensiblen Bedürfnisse

Darum geht es:

Jetzt beginnt die stillste und ruhigste Zeit im Jahreskreis, die Natur ruht, die Dunkelheit hat das Zepter in der Hand. Es ist ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen, das vergangene Jahr ziehen zu lassen und den Blick nach Innen zu richten. Die Tage zwischen den Jahren werden manchmal auch als Los-tage bezeichnet (losen bedeutet auch hören), also kann es heißen: zuhören.

Hören, was die Stille uns zu sagen hat und was sie aus unserem Inneren hervorbringt.

Hochsensible Menschen haben die Gabe, mehr zu spüren, tiefer zu fühlen, mehr auf- und wahrzunehmen. Das bedeutet manchmal, dass sie mehr auf das Außen, mehr auf die anderen als auf sich selbst achten.

In diesem Ritual speziell für Hochsensible hast du die Möglichkeit, dir etwas Gutes zu tun, deine Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen – damit du dann wieder mit deiner vollen Kraft und ganz bei dir angekommen nach vorne blicken kannst.

Das sind die Themen

  • Aufräumen/Bilanz ziehen Welche inneren Schubladen habe ich überladen und wie kann ich besser

    unterscheiden, was bleiben darf?

  • Loslassen/VergebenWo und für wen habe ich meine hochsensitive Energie vergeudet und wie kann ich lernen, besser für mich zu sorgen?
  • Bewusstmachen/Wahrnehmung

Welche meiner hochsensiblen Erfahrungen und Erlebnisse waren wirklich gut für mich? Was sollte ich tun, um Überlastung früher zu erkennen?

  • Ausblick/VisionWas wünsche ich mir? Wie setze ich es um? Welche hochsensiblen Bedürfnisse will ich mir erfüllen?

Das bringt es dir

Es ist ein Ritual, das dir deine hochsensible Begabung bewusst macht und sie feiert – deine wunderbar feinfühligen Stärken und Talente. Zudem kann es dich dabei unterstützen, deine hochsensiblen Bedürfnisse mit deinem Innersten in Einklang zu bringen. Denn nur, wenn du um deine sensitiven Potenziale weißt, wirst du Schritt für Schritt DEIN Leben gestalten.

Das brauchst du

  • Zugang zu einem Mailaccount
  • Mindestens eine Stunde am Tag ungestörte Zeit nur für dich
  • Lust darauf, dich und deine Hochsensibilität besser kennenzulernen 

Und so geht es

Nach deiner Anmeldung bekommst du eine Nachricht von mir, die alle relevanten Daten enthält.

Sobald dein Geld auf meinem Konto eingegangen ist, bist du angemeldet und wirst in den Verteiler mit aufgenommen.

Am 24.12. bekommst du die erste Mailnachricht von mir mit dem Ritual, der Übung, der Aufgabe für den nächsten Tag. So geht es weiter bis zum 4.1.2019, an dem du meine letzte Nachricht erhältst.

Das kostet es dich:

Wenn du bis zum 12.12.22 buchst, kostet dich das Übergangsritual 49€.

Ab dem 13.12.22 zahlst du 59€,

Anmeldeschluss ist der 22.12.22.

Ich freue mich, dich in der ruhigsten Zeit des Jahres zu begleiten und deine Hochsensibilität mit dir zu feiern!

Herzlichst, Ilona.