Die (Arbeits) Welt wartet auf deine hochsensiblen Potenziale! Starte jetzt mit einem AVGS-Gutschein.

November, 2020 von Ilona Kofler in Wie du sofort besser für dich sorgen kannst

Peter Fogden Z7oytxgi6vi Unsplash Kleiner

Tolle Neuigkeiten, wenn du dich neu orientieren möchtest (oder musst) oder wenn du nach einem Burnout zurück ins Arbeitsleben gehst:

Ich bin jetzt auch AVGS-Coach und du kannst mit einem Gutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters mit mir arbeiten!

 

Es ist eine 100%ige Kostenübernahme mit einem AVGS-Gutschein möglich. Aber was bedeutet AVGS?

AVGS ist eine Abkürzung für Aktivierungs-und Vermittlungsgutschein der Bundesagenturen (und Jobcenter)  für Arbeit.

Coachings oder Qualifizierungen, die mit dem AVGS gefördert werden können, heißen „Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung“. Die Einrichtungen, die solche Maßnahmen durchführen, heißen „Maßnahmeträger“, in diesem Fall ist dies das Institut für Lebenskompetenz -LK- GmbH in der Yorckstr. 26 in 10965 Berlin-Kreuzberg.

 

 

Hier auf der Seite der Agentur für Arbeit findest du noch mehr Informationen dazu:

https://www.arbeitsagentur.de/aktivierungs-vermittlungsgutschein-avgs

 

 

Drei zertifizierte Maßnahmenpakete stehen zur Auswahl:

 

  1. Lebenskompetent in den Job starten (30×45 Min.)

 

Grundsätzlich richtet sich diese Maßnahme an alle, die über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein verfügen, insbesondere Arbeitssuchende und Arbeitslose mit multiplen Vermittlungshemmnissen, für Jobsuchende, deren Stellensuche auf einen bestimmten Berufsbereich oder Branche gerichtet ist, Wiedereinsteiger nach dem Hamburger Modell sowie Akademiker.

 

 

2. Lebenskompetenter zurück ins Berufsleben (60×45 Min.)

 

Grundsätzlich richtet sich diese Maßnahme an alle, die über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein verfügen, insbesondere Arbeitssuchende und Arbeitslose mit besonderen und multiplen Vermittlungshemmnissen, Langzeitarbeitslose, Quer- und Wiedereinsteiger sowie Künstler, Kreativ- und Kulturberufe, Akademiker und soziale Berufsgruppen.

 

 

3. Lebenskompetente Teilhabe am Arbeitsmarkt – mit und ohne psychologische Betreuung (120x45Min.)

 

Grundsätzlich richtet sich diese Maßnahme an alle, die über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein verfügen, insbesondere Arbeitssuchende und Arbeitslose mit multiplen Vermittlungshemmnissen, Langzeitarbeitslose, Quer- und Wiedereinsteiger, Rehabilitanden sowie Menschen mit Behinderungen oder Bedarf an psychologischer Betreuung, geflüchtete Menschen, sowie Künstler, Kreativ- und Kulturberufe, Akademiker und soziale Berufsgruppen.

 

 

 

Für weitere Infos kontaktiere mich gerne über das Kontaktformular oder schreibe direkt eine Nachricht an das Institut für Lebenskompetenz: info@iflberlin.de

 

 

Ich freue mich, mit dir deine hochsensiblen Jobpotenziale zu entdecken und deine Ressourcen mit deinen feinfühligen Bedürfnissen in Einklang zu bringen!